München, 21. November 2011 – Die LSI Corporation (NYSE: LSI) stellt ihr Channel Alliance Partner Solutions™ (CAPS™) Programm für Hersteller von Storageprodukten–und –lösungen vor. Das CAPS Programm wurde entwickelt, um Mitgliedsunternehmen dabei zu unterstützen, ihre Position im Channel zu stärken und Kundenbeziehungen durch die gemeinsame Entwicklung und Förderung kompatibler Lösungen auf der Basis von LSI® Storagetechnologien auszubauen.

Das CAPS Programm beinhaltet Produktevaluierung und –tests, um die Interoperabilität zwischen Produkten aus dem Storage-Ökosystem und LSI Technologien sicherzustellen, so dass Lösungen entstehen, die einfach in Kundenumgebungen integrierbar sind. Das Evaluierungsprogramm umfasst den Austausch von Produkten für gemeinsame Labortests, neue Beta-Tests, um die Kompatibilität vor dem Releasezeitpunkt zu prüfen sowie den Zugriff auf Produktmuster für die gemeinsame Bewerbung um Design-Ausschreibungen.

„Das neue CAPS Programm ermöglicht es uns, tiefere Beziehungen mit unseren Alliance Partnern zu formen, um speziellen Endkundenumgebungen erprobte Lösungen anzubieten, die strenge Tests hinsichtlich ihrer Kompatibilität mit LSI Storagelösungen durchlaufen haben“, sagt Brent Blanchard, Director of Worldwide Channel Sales and Marketing, LSI. “Aufgrund dieser gemeinsamen Bemühungen ist LSI und sind Mitgliedsunternehmen besser in der Lage, differenzierte Lösungen für kundenindividuelle Anforderungen bereit zu stellen und einen Mehrwert zu schaffen.“

“LSI war der erste Technologiepartner von Nexenta und heute sind wir in der Lage, Channel-Systemhäusern NexentaStor mit embedded Support für LSI Storageprodukte anzubieten”, sagt Brad Stone, Vice President of Product Management bei Nexenta Systems. “Durch den erweiterten Zugang zu LSI Kunden und Alliance Partnern ebenso wie die fortlaufende Produktzertifizierung durch das CAPS Programm, werden unsere Bemühungen mit LSI maßgeblich verstärkt, direct-attached-storage besonders im Cloud-Umfeld zu positionieren”.

„Systemhäuser benötigen Storage Controller und die erweiterten Softwareangebote von LSI, um mit Festplatten-, solid-state-hybrid-, solid-state und selbst-verschlüsselnden Laufwerken von Seagate kompatibel zu sein, um individuelle Konfigurationen bereitzustellen für Anforderungen von Applikationsbeschleunigung bis –sicherheit”, sagt John Teeple, Director of Americas Channel Marketing bei Seagate. “Bei unserer weiteren künftigen Zusammenarbeit mit LSI, wenn es um fortschrittliche Storagelösungen geht, die neue Geschäftsmöglichkeiten bei gemeinsamen Kunden entstehen lassen, sind das Produktevaluierungsprogramm, der erweiterte Marketingsupport und der vertikale Fokus des CAPS Programms von entscheidender Bedeutung.”

“Die Zusammenarbeit von Supermicro und LSI gibt Systemhäusern und Resellern hoch skalierbare Server-Storage-Lösungen im Hochleistungsbereich an die Hand, mit denen sie auch den anspruchsvollsten Applikationsanforderungen gerecht werden können“, sagt Wally Liaw, Vice President of Sales, International bei Supermicro. “Das neue CAPS Programm von LSI versetzt uns in die Lage, topaktuelle SuperServer® und Double-Sided Storage® Lösungen als erste im Markt anzubieten und so unseren Kunden und Channelpartnern exzellente, wettbewerbsfähige Server-Storage-Lösungen zur Verfügung zu stellen.“

Die Lösungen, die mit dem CAPS Programm entstehen, werden von einem eigenen LSI Marketing- und Support-Team begleitet. Die Kontakte dort unterstützen Alliance Partner in den Bereichen Vertrieb, technischer Support und Co-Marketing bei gemeinsamen Kunden. CAPS Mitglieder profitieren von gemeinsamer Entwicklungsarbeit und der Teilnahme an Webinars, Trainings und Veranstaltungen, ebenso wie der Entwicklung von Werbematerialen für die Lösungen, einschließlich Fallbeispielen und technischen Hintergrundinformationen. Die Werbematerialien stehen auf einem Webportal für Alliance Partner zur Verfügung, dort wird es auch eine Matrix geben, die Auskünfte zur Produktkompatibilität gibt.

Das LSI CAPS Programm konzentriert sich auf vertikale Marktapplikationen und bietet Alliance Partnern die Möglichkeit, das Engagement beim Endkunden in vertikalen Marktsegmenten zu verstärken, wie etwa in den Bereichen digitale Inhalte, Sicherheit und medizinische bildgebende Verfahren (Medical Imaging). LSI wird mit den Alliance Partnern zusammenarbeiten, um strategische, vertikale Marktchancen zu identifizieren und dafür dann passgenaue Lösungen und Marketinginitiativen auf Basis der branchenspezifischen Anforderungen des Kunden zu entwickeln.

CAPS Mitglieder können mit LSI bei der Lösungsentwicklung und Marketingmöglichkeiten zusammenarbeiten, die das gesamte LSI Storage Portfolio betreffen, zu dem MegaRAID® und 3ware® RAID Controller, Host-BusAdapter, 6 Gb/s SAS Switches, erweiterte Softwareoptionen und die WarpDrive™ SLP-300 Beschleunigerkarte zählen. LSI Storageprodukte sind über ein weltweites Netzewerk von Distributoren, Systemintegratoren und VARs erhältlich.

Mehr Information zum LSI Channel Alliance Partner Solutions Programm stehen zur Verfügung unter: http://www.lsi.com/channel/partner/alliances/Pages/AllianceProgram.aspx

Zahl der Zeichen:   5.209  (inkl. Leerzeichen)
Zahl der Wörter:       630

Hintergrundinformation zu LSI

Die LSI Corporation (NYSE: LSI) entwickelt Halbleiter und Software, die Storage- und Netzwerkkomponenten in Datenzentren und Mobilfunknetzwerken beschleunigen. Unsere Technologie ist der entscheidende, intelligente Faktor für eine erhöhte Applikationsleistung und findet in Lösungen Einsatz, die wir gemeinsam mit unseren Partnern entwickeln. Weitere Informationen: www.lsi.com

Kontakt für Ihre Leser:

LSI
Erika-Mann-Str. 63
80636 München
Tel.  089/45833-0
Fax  089/45833-109
E-Mail:info@lsi.com
www.lsi.com

Redaktionskontakt Agentur:
CAT PR
Daniela Heggmaier, Elke Haan
Arnikastr. 9
82194 Gröbenzell
Tel.  08142/44 89 50
Fax  08142/44 89 510
E-Mail: Elke.Haan@cat-pr.de
www.cat-pr.de