Syncro erweitert DAS um Funktionen für Speichernutzung und Skalierung – Geeignet sowohl für kleine Unternehmen als auch für große Rechenzentren

München/San Jose, Kalifornien, 14. November 2012 –Die LSI Corporation (NYSE: LSI) hat auf dem Accelerating Innovation Summit in San Jose, Kalifornien eine neu entwickelte Storage-Architektur präsentiert: Syncro bietet für Multi-Server-Lösungen Funktionen für die gemeinsame Speichernutzung und Skalierung, die bisher auf dem Markt nicht erhältlich waren. Die Syncro-Architektur holt Direct Attached Storage (DAS) aus seiner isolierten Stellung im Server   und ergänzt ihn um Funktionen auf Basis der bewährten MegaRAID®-Technologie. Die Vorteile für Unternehmen liegen in geringeren Kosten, einem niedrigeren Stromverbrauch und geringere Ausfallraten. Gleichzeitig verbessern sich Speicherausnutzung und die Verfügbarkeit.

Wer heute ein Rechenzentrum leitet oder plant, muss ein exponentielles Datenwachstum, steigende Kosten und einen zunehmenden Stromverbrauch meistern. Zugleich kämpft man mit Problemen wie Zuverlässigkeit, Ausfallzeiten und Datenverlust. Die Syncro-Architektur löst diese Herausforderungen, indem sie die Lücke zwischen dem DAS direkt am Server und dem herkömmlichen externen Speicher schließt und dem DAS neue Fähigkeiten in Umgebungen mit mehreren Servern gibt.

Die Syncro-Architektur bietet Vorteile für eine Reihe von Rechenzentrumsumgebungen der nächsten Generation. Das Angebot richtet sich sowohl an kleine und mittelständische Unternehmen, als auch an Großunternehmen, Mega-Rechenzentren und Cloud-Rechenzentren. Die Syncro-Architektur wird als Grundlage für etliche neue Produkte dienen, die in den kommenden Jahren eingeführt werden. Diese werden entwickelt, um Probleme in vielen verschiedenen Anwendungen und Branchen zu lösen. Das erste Mitglied der Syncro-Produktfamilie, die Syncro MX-B Boot Appliance, ist bereits für Hersteller verfügbar. Andere Produkte in der Syncro-Produktfamilie werden voraussichtlich im ersten Halbjahr 2013 lieferbar sein. Die Syncro-Architektur findet in zwei Produktfamilien Anwendung: Syncro CS und Syncro MX.

Syncro CS:

  • Bietet Enterprise-Funktionen und redundanten Speicher mit gemeinsamen Nodes für DAS-Umgebungen. Syncro CS ermöglicht einfache, leicht zu verwaltende und kosteneffektive Lösungen.
  • Kleine und mittlere Unternehmen, sowie entfernte Zweigstellen-, Abteilungs- und Filialbüros genießen eine höhere Anwendungsverfügbarkeit und längere nutzbare Betriebszeiten, ohne die Nachteile der Komplexität und Kosten traditioneller hochverfügbarer Storage-Lösungen in Kauf nehmen zu müssen.

Syncro MX:

  • Richtet sich an große Cloud- und Mega-Rechenzentren mit Server-Lösungen und sorgt dort für Kostensenkungen und höhere Zuverlässigkeit.
  • Vereinfacht die Verwaltung des Rechenzentrums durch verringerte Komplexität und Speicher-Rebuilds.

„Der Informationsdurst wächst weiter exponentiell“, kommentiert Dave Reinsel, Group Vice President bei IDC. „Darum benötigen Unternehmen aller Größen skalierbare Speicherlösungen, die eine gesteigerte Effizienz und verfügbare Betriebszeiten liefern können und dabei auch die Zielvorgaben hinsichtlich niedrigerer Kosten und eines geringeren Stromverbrauchs einhalten. Intelligente Speicherlösungen, die diese kritischen Bereiche meistern können, wie die Syncro-Architektur von LSI, sind von unschätzbarem Wert für Unternehmen und IT-Abteilungen, wenn diese ihre Rechenzentren zur Bewältigung eines gewaltigen Datenwachstums entwerfen und umgestalten.“

 

„Die Syncro-Architektur ist das Ergebnis der Nachfrage unserer Kunden nach erhöhter Datensicherheit über mehrere Server und Storage-Systeme hinweg mit der Verfügbarkeit und der Flexibilität von Lösungen der Enterprise-Klasse. Dies wurde bisher im DAS-Umfeld nicht angeboten “, erklärt Bill Wuertz, Senior Vice President und Geschäftsführer der RAID Storage Division, LSI. „Die neue Syncro-Architektur und  deren Produktfamilie bezeugen den langen, bewährten Einsatz von LSI, um die innovativsten und produktivsten Lösungen für Server- und Storage-Systeme der nächsten Generation bereitzustellen.“

Über LSI

Die LSI Corporation (NYSE: LSI) entwickelt Halbleiter und Software, um Speicher und Netzwerke in Data-Centern und mobilen Netzwerken zu beschleunigen. Ihre Technologien sind entscheidend, um die Leistung von Applikationen zu verbessern und findet Anwendung in Lösungen, die LSI in Zusammenarbeit mit ihren Partnern entwickelt. Mehr Informationen sind erhältlich unter www.lsi.com. Folgen Sie LSI auf Facebook, Twitter und YouTube.

LSI, das LSI & Design logo, die Tagline ‘Storage Networking Accelerated’, Syncro und MegaRAID sind Marken oder registrierte Handelsmarken der LSI Corporation.
Alle anderen Marken oder Produktnamen können geschützte Marken oder Handelsmarken der betreffenden Firmen sein.

Medienkontakte:

Julie Scott,
Marketing Communications Manager EMEA LSI

+44 (0) 1344 413204
julie.scott@lsi.com

Carsten Wunderlich / Freddy Staudt
Touchdown PR Deutschland
+49 89 99216402
deutschland@touchdownpr.com