Hohe Verfügbarkeit und drastische Senkungen von Kosten und Stromverbrauch für eine leistungsstärkere Cloud - Lösung für große und sehr große Rechenzentren

München/San Jose, Kalifornien, 15. November 2012 –Die LSI Corporation (NYSE: LSI) hat gestern in San Jose erstmals die neue Syncro MX-B Rack Boot Appliance vorgestellt. Hierbei handelt es sich um das erste System seiner Art, das als eigenständiges, vorkonfiguriertes Rack-basiertes Bootgerät mit einer Höheneinheit für bis zu 48 Server verwendet werden kann. Da Anwender mit der Appliance den Einsatz von Bootlaufwerken vermeiden und die damit verbundenen Fehlerquellen umgehen, können sie so die Zuverlässigkeit wesentlich erhöhen. Zugleich reduziert die Appliance die System- und Wartungskosten für sehr große Rechenzentren und Cloud-Umgebungen.

Herkömmliche Bootlaufwerke, die heute in Rechenzentren verwendet werden, haben hohe Ausfallraten und erfordern Wartungsaufwand für Reparaturen und Austausch. Dies sind teure Probleme. Indem man die Bootlaufwerke der einzelnen Server in Rechenzentren durch die LSI® Syncro MX-B Rack Boot Appliance ersetzt, kann die Zuverlässigkeit bis zu hundertfach erhöht werden. Die Syncro MX-B Rack Boot Appliance ist für das Hostsystem sichtbar und stellt für jeden angeschlossenen Server ein eigenes Boot-Image bereit. Dies vereinfacht die Systemverwaltung, erhöht die Zuverlässigkeit und ermöglicht Energieeinsparungen von bis zu 60 Prozent.

„Die LSI Syncro MX-B Rack Boot Appliance ist eine innovative und leicht zu implementierende Lösung, mit der eine häufige Ausfallursache Rack-basierter Server effektiv bekämpft wird“, sagt Mike Yang, General Manager und Vice President von Quanta QCT. „Die Syncro MX-B bietet höhere Zuverlässigkeit, besseren Zugriff und geringeren Wartungsaufwand. Sie ist zudem eine energiesparende Alternative zu herkömmlichen SATA-Bootlaufwerken. So bietet sie den Kunden von Rechenzentren einen hohen Nutzen und ein zusätzliches  Gefühl von Sicherheit.“

Die Syncro MX Rack Boot Appliance ist in Konfigurationen mit 24 oder 48 Ports erhältlich. Damit bietet sie leichte Skalierung und flexible Konfigurationsmöglichkeiten. Die neue Appliance stellt Boot-Images auf RAID-Volumes bereit, die interne Festplatten verwenden, die im laufenden Betrieb ausgetauscht werden können. Die Zuverlässigkeit, Zugriff und Wartung werden außerdem durch die Verwendung redundanter Lüfter und redundanter Stromversorgung erhöht. Dies kann die Server-Ausfallraten sowie die Gesamtbetriebskosten erheblich verringern.

„Dieses interessante erste Produkt unserer Syncro-Produktfamilie haben wir entwickelt, um Kundenanforderungen nach höherer Zuverlässigkeit sowie geringerem Energieverbrauch zu erfüllen“, sagte Bill Wuertz, Senior Vice President und General Manager, RAID Storage Division, LSI. „Diese Themen sind durch riesige Clouds und Rechenzentren noch mehr in den Mittelpunkt gerückt. Unsere vollständige Produktreihe von Lösungen für die Beschleunigung und Leistungserhöhung geht genau auf diese wichtigen Anliegen für Rechenzentren ein und ermöglicht unseren Kunden Skalierung sowie die Einrichtung einer besseren Cloud.“

Die Syncro MX-B Rack Boot Appliance basiert auf der neuen LSI Syncro-Architektur. Diese dient als Grundlage für neue Produkte, mit denen Herausforderungen in zahlreichen Anwendungen und Branchen gelöst werden. Syncro ist eine Architektur für Shared Direct Attached Storage (DAS), die Lösungen für mehrere Server bereitstellt. Die LSI Syncro MX-B Rack Boot Appliance ist bereits erhältlich und wird zurzeit an Hersteller ausgeliefert.

Über LSI

Die LSI Corporation (NYSE: LSI) entwickelt Halbleiter und Software, um Speicher und Netzwerke in Data-Centern und mobilen Netzwerken zu beschleunigen. Ihre Technologien sind entscheidend, um die Leistung von Applikationen zu verbessern und findet Anwendung in Lösungen, die LSI in Zusammenarbeit mit ihren Partnern entwickelt. Mehr Informationen sind erhältlich unter www.lsi.com. Folgen Sie LSI auf Facebook, Twitter und YouTube.

LSI, das LSI & Design logo, die Tagline ‘Storage Networking Accelerated’ und Syncro sind Marken oder registrierte Handelsmarken der LSI Corporation.
Alle anderen Marken oder Produktnamen können geschützte Marken oder Handelsmarken der betreffenden Firmen sein.

Medienkontakte:

Julie Scott,
Marketing Communications Manager EMEA LSI

+44 (0) 1344 413204
julie.scott@lsi.com

Carsten Wunderlich / Freddy Staudt
Touchdown PR Deutschland
+49 89 99216402
deutschland@touchdownpr.com