Zusammenarbeit von LSI und Microsoft ermöglicht weite Verfügbarkeit für hochverfügbare Systeme

München, 4. Juni 2013 –LSI Corporation (NASDAQ: LSI) gab heute die sofortige Verfügbarkeit der neuen Syncro-CS-Produkte für Channel- und OEM-Partner bekannt. Syncro CS ist eine robuste, kostengünstige und einfach zu implementierende hochverfügbare Speicherlösung in Direct-Attached-Storage-Umgebungen (DAS) für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Außen- und Zweigstellen (Remote Offices and Branch Offices, ROBO). Beim Betrieb eines Microsoft Windows Server 2012 stellt Snycro CS Shared Storage und Storage Controller Failover in DAS-Umgebungen zu einem Bruchteil der Kosten und Komplexität herkömmlicher Hochverfügbarkeitslösungen bereit. Syncro CS kommt in zwei Varianten auf den Markt. Um Server und JBOS aufzurüsten ist Syncro CS 9286-8e für $5495.00 USD erhältlich. Cluster-in-a-Box-Lösungen können mit Syncro CS 9271-8i für $5055.00 USD (alle Preise UVP) realisiert werden.

Hochverfügbarkeit stellt heutzutage eine universelle Anforderung an den Geschäftsbetrieb dar, unabhängig von der Unternehmensgröße oder Branche. Kann auf geschäftskritische Daten nicht zugegriffen werden, kann dies Umsatz- und Produktivitätsverluste sowie eine geringere Kundenzufriedenheit zur Folge haben. LSI Syncro CS reduziert die Ausfallzeiten kritischer Anwendungen in DAS-Umgebungen und macht die Failover-Latenzzeit für Anwendung oder Benutzer transparent. Syncro CS zeichnet sich durch die zuverlässige Datensicherung, hohe Leistung, niedrigen Kosten und geringe Komplexität aus, wie sie DAS-Lösungen bieten, und liefert zusätzliche Vorteile wie Shared Storage und Hochverfügbarkeit.

Die Syncro-CS-Lösungen basieren auf der LSI-MegaRAID-Technologie und verwenden zwei Controller-Karten, um Systemadministratoren in die Lage zu versetzen, eine hochverfügbare Shared-DAS -Lösung zu entwickeln. Syncro CS unterstützt zwei Implementierungsmodelle:

  • Syncro CS 9286-8e: bietet Shared Storage Clustering anhand von zwei Volumen-Servern und einem Standard-JBOD. Die erschwingliche Hochverfügbarkeitslösung stellt Shared Storage und Controller Failover für DAS-Umgebungen bereit.
  • Syncro CS 9271-8i: ermöglicht OEMs und Systemherstellern die Nutzung von Syncro-CS-Controllern für die Entwicklung kostengünstiger Cluster-in-a-Box-Systeme (CiB) mit zwei Knoten und die Bereitstellung von Hochverfügbarkeit in einer einzigen in sich geschlossenen Einheit.

„Die Notwendigkeit ununterbrochenen Zugriffs auf geschäftskritische Anwendungen in Kombination mit dem steigenden Umfang von Virtualisierung und Speicherung, der pro Server verwaltet wird, machen Syncro CS zu einer überzeugenden Lösung für datenintensive Umgebungen jeder Größe“, sagte Bill Wuertz, Senior Vice President und General Manager, RAID Storage Division, LSI. „Syncro CS macht nützliche Unternehmensfunktionen wie gemeinsame Datennutzung und Anwendungsverfügbarkeit für den KMU-Markt erschwinglich und stellt Produktivität ohne Unterbrechungen sicher.“

LSI und Microsoft arbeiteten eng zusammen, um zu gewährleisten, dass Syncro CS beim Betrieb auf Windows Server 2012 nahtlose Hochverfügbarkeit liefert. Windows Server 2012 bietet Failover-Clustering- und -Verwaltungsfunktionen und LSI liefert das Clustered-Storage-Subsystem.

„Windows Server 2012 stellte bahnbrechende Speicherfunktionen zur Verfügung und Microsoft beweist mit der Bereitstellung von erschwinglichem und flexiblem Speicher für Kunden ungebrochene Innovationskraft“, kommentierte Brian Hillger, Director, Server und Tools Marketing, Microsoft. „Speicher ist ein wesentliches Element eines hochverfügbaren Systems, und die Syncro-CS-Speicherlösungen von LSI zusammen mit Windows Server 2012 helfen Kunden bei der Implementierung von Hochverfügbarkeit im großen Maßstab. Dies liefert die Hauptvorteile, die herkömmliche hochverfügbare Speichersysteme bieten.“

„Während das DAS-Einstiegssegment ein Kapazitätswachstum von ca. 30 % im Jahresvergleich verzeichnet, steigt auch der Wert der Daten. Angesichts dessen werden zunehmend Speichersysteme mit höherer Verfügbarkeit benötigt“, erklärte Dan Iacono, Research Director, Storage Systems, IDC. „Indem KMUs in die Lage versetzt werden, die Kosten ihrer Speichersysteme zu senken und gleichzeitig ihr Unternehmen mit Hochverfügbarkeitslösungen wie Syncro CS von LSI zu schützen, können die Geschäftseffizienz und -kontinuität erheblich verbessert werden.“

Syncro CS wird derzeit an das weltweite Vertriebsnetz und die OEM-Kunden rund um den Globus ausgeliefert. Besuchen Sie http://www.thesmarterwaytoon.com, um weitere Informationen zu erhalten. 

Über LSI

Die LSI Corporation (NASDAQ: LSI) entwickelt Halbleiter und Software, um Speicher und Netzwerke in Data-Centern und mobilen Netzwerken zu beschleunigen. Ihre  Technologien sind entscheidend, um die Leistung von Applikationen zu verbessern und findet Anwendung in Lösungen, die LSI in Zusammenarbeit mit ihren Partnern entwickelt. Mehr Informationen sind erhältlich unter www.lsi.com. Vernetzen Sie sich mit LSI via Facebook, Twitter und YouTube.

LSI, das LSI- und Design-Logo, Storage.Networking.Accelerated. und Syncro sind Marken oder eingetragene Marken der LSI Corporation in den USA und anderen Ländern.

Alle sonstigen Marken oder Produktnamen sind gegebenenfalls Marken oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Unternehmen.

Medienkontakte:

Julie Scott,
Marketing Communications Manager EMEA LSI
+44 (0) 1344 413204
julie.scott@lsi.com

Carsten Wunderlich / Freddy Staudt
Touchdown PR Deutschland
+49 89 99216402
deutschland@touchdownpr.com