Asustek, Fujitsu, Gigabyte, Huawei, Intel und Supermicro setzen 12Gb/s-SAS- und MegaRAID-Lösungen von LSI für neue Rechenzentrumsserver ein

München, 02. Oktober 2013 – Die 12Gb/s-SAS-Speicherlösungen von LSI werden in mehr als einhundert neuen Servermodellen enthalten sein, welche die neuen Prozessoren des am vergangenen Donnerstag angekündigten Typs Intel Xeon E5-2600 der v2-Produktreihe einsetzen. Dies gab die LSI Corporation kürzlich (NASDAQ: LSI) auf dem Intel Developer Forum in San Francisco bekannt. Zu den führenden Server-Herstellern, die sich für die 12Gb/s-SAS- und MegaRAID®-Lösungen von LSI entschieden haben, um höhere Speicherleistung und einen besseren Schutz von Unternehmensdaten für ihre Serverplattformen zu erreichen, zählen Asustek, Fujitsu, Gigabyte, Huawei, Intel und Supermicro.

Die 12Gb/s-SAS-Technologie von LSI sorgt für eine um 50 Prozent höhere I/O-Leistung des Speichers. Die Prozessoren der Intel Xeon E5-2600 v2-Produktreihe basieren auf 22-nm-Fertigungstechnik und zeichnen sich durch einen deutlich verringerten Energieverbrauch bei gleichzeitig höherer Leistung aus. Die kombinierte Lösung bildet die Grundlage für eine leistungsstarke Plattform für Server der nächsten Generation.

„Die Workload-Anforderungen in IT-Rechenzentren und Cloud-Umgebungen sind rasant gewachsen“, so Jim Pappas, Director of Technology Initiatives der Intel Corporation, „ und erfordern Serversysteme, die ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Leistung, Effizienz und Kosten bieten. Angesichts der Ankündigung der Prozessoren der Intel Xeon E5-2600 v2-Produktreihe freuen wir uns, dass die 12Gb/s-SAS-Technologie diese Prozessoren unterstützt. Somit können Kunden von Systemen profitieren, die das volle Leistungspotenzial von Flash-Speicher ausschöpfen und gleichzeitig die Anforderungen virtualisierter Umgebungen erfüllen.“

Kelly Bryant, Vice President of Marketing der RAID Storage Division bei LSI, sagt: „Dies sind spannende Zeiten für die Branche, da die 12Gb/s-SAS-Technologie sich herausgebildet hat, um die stetig wachsenden Anforderungen nach mehr Speicherleistung und I/O-Bandbreite im Unternehmen zu erfüllen. Als Marktvorreiter im Bereich 12Gb/s-SAS-Lösungen hat LSI eng mit Intel zusammengearbeitet, sodass die Serverplattform die Prozessoren der neuen Intel Xeon E5-2600 v2 Produktreihe unterstützt, und LSI arbeitet engagiert daran sicherzustellen, dass die Lösungen halten, was sie in puncto erstklassiger Serverleistung und -effizienz versprechen.“

LSI hat die Verfügbarkeit der ersten 12Gb/s-SAS-RAID-on-Chip- und I/O-Controller der Branche für OEMs, die Server und externen Speicher anbieten, in diesem Jahr angekündigt. Im Juli kündigte LSI an, als erstes Unternehmen eine Host Bus Adapter-Familie für die 12-GB/s-SAS-Infrastruktur auf den Markt zu bringen.

Seit der Einführung von SAS hat LSI branchenführende Produkte herausgebracht. Durch das Angebot erstklassiger SAS-Technologien, geprüfter Interoperabilität und Support aus einer Hand positioniert sich LSI als Anbieter für SAS-Lösungen, die auf der größten Zahl an Serverplattformen bereitgestellt werden.

Weitere Informationen zum gesamten SAS-Portfolio von LSI finden Sie unter www.lsi.com/sas.

Über LSI

Die LSI Corporation (NASDAQ: LSI) entwickelt Halbleiter und Software, um Speicher und Netzwerke in Data-Centern und mobilen Netzwerken zu beschleunigen. Ihre Technologien sind entscheidend, um die Leistung von Applikationen zu verbessern und findet Anwendung in Lösungen, die LSI in Zusammenarbeit mit ihren Partnern entwickelt. Mehr Informationen sind erhältlich unter www.lsi.com. Vernetzen Sie sich mit LSI via  Facebook, Twitter and YouTube.

LSI, das LSI- und Design-Logo, Storage.Networking.Accelerated. und MegaRAID sind Marken oder eingetragene Marken der LSI Corporation in den USA und anderen Ländern. Alle sonstigen Marken oder Produktnamen sind gegebenenfalls Marken oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Unternehmen.

Medienkontakte:

Julie Scott,
Marketing Communications Manager EMEA LSI
+44 (0) 1344 413204
julie.scott@lsi.com

Carsten Wunderlich / Katharina Scheurer / Freddy Staudt
Touchdown PR Deutschland
+49 89 21552632
deutschland@touchdownpr.com